mod_coulors

Color Edition


Fertigparkett - Schiffsboden Kanadischer Ahorn wird zur Color Edition - Graphit
Massiv Ahorn Sockelleisten in Metaleffekt Anthrazit

Wir machen aus Ihrem Parkett eine besondere Note. Sie können aus 17 Farbvarianten und vielen Nuancen wählen. Auch 2 - dimensionale Effekte sind möglich. Wahlweise mit geölter / Oil - Wachs oder mit einem extrem strapazierfähigen Bona Traffic Lack. Die Fa. Bona-Limburg ist Weltmarktführer bei wasserbasierten Parkettlacken. Schon unsere Großmütter wussten die Qualität von Bona - Wachs zuschätzen und bohnerten die Holztreppen. Auch heute noch wird der Parkett zu Füßen der Queen gebohnert. Diese anspruchsvolle Parkettveredelung in über 30 Arbeitsschritten sollten Sie nur einem absoluten Peritum überlassen.

Bona - Produkte sind vom DiBt - Deutsches Institut für Bautechnik unter der Nummer 2.157.10-190 zugelassen und erfüllt auch die Grenzwerte zur Bestimmung des Migrationsverhalten gemäß EN71-3 (Oberflächen für Kinderspielzeug)




Wir bieten folgende Möglichkeiten:

  • Vorhandener Altparkett - komplett schleifen - Colorierung der Oberfläche nach Wunsch
  • Neuer Parkett - fachgerecht verlegen - Colorierung der Oberfläche nach Wunsch
  • Vorhandener Fertigparkett - komplett schleifen - Colorierung der Oberfläche nach Wunsch
  • Neuer Fertigparkett - roh verlegen - Colorierung der Oberfläche nach Wunsch
  • Sie können den Fertigparkett in Eigenregie kaufen / verlegen - Wir führen für Sie die Colorierung der Oberfläche nach Wunsch durch.
  • Es besteht auch die Möglichkeit Altholz zu imitieren. Bei dieser von uns entwickelten Schleiftechnik, die beim Colieren zur Anwendung kommt, sieht der Parkett aus als würde er schon 100 Jahre alt sein. Mit dem Vorteil einer modernen, umweltverträglichen und gesundheitlich unbedenklichen Oberfläche.

Zum Schluss noch ein paar Anregungen:

  • Man liest oft einfärben oder färben - der Friseur färbt aber nicht der Parkett-Peritum.
  • Ein roter, grüner oder blauer Anstrich hat nichts mit Parkett zutun, eher mit Laminat. Colieren beim Parkett bedeutet die natürlichen Nuancen verstärkt zu betonen. Aus einer Eiche kann man auch keine Kirsche machen. Solche Aussagen sind sinnfrei.
  • Beizen sind was für Möbel, aber unserer Meinung nach, nichts für Parkettböden. Bei Beizen findet man selten die Zulassungsnummer vom DiBt. Bei Beizen ist kein 2-D Effekt möglich.
  • Öle oder Öl/Wachs kombiniert auch mit Lacken eröffnen dem Fachmann wesentlich mehr Möglichkeiten der Parkettveredelung. Öle oder Wachse sind die älteste Methode Parkett zu schützen. Diese Art der Parkettveredelung setzt ein feinfühliges Verständnis für die Natürlichkeit des Holzes vorraus und die Fähigkeit diese auch dem Kunden zu vermitteln.

© April 2018 Parkett Erding | Webdesign und SEO by Computer Werksatt Erding